Startseite

 

Trekking Langtang, Helambu & Gosainkunda


 
PRIVAT-TREKKING
Individuelle Programme ab 1 Person, freie Terminwahl.
 
DEUTSCHSPRACHIGE KLEINGRUPPEN 
Unsere ganz speziellen Reisen mit mehr Zeit für kulturelle Besichtigungen, nur zu bestimmten Terminen.
 
INTERNATIONALE KLEINGRUPPEN
Die beliebtesten Touren "Annapurna Basecamp", "Poon-Hill" oder "Annapurna Runde" preisgünstig und flexibel zu vielen Terminen, mehrmals wöchentlich, ideal für Single-Trekker, die nicht alleine gehen wollen!
 
INFO ZUR WANDERREGION LANGTANG
 
 
Deutschsprachige Gruppen ab/bis Deutschland, Österreich, Schweiz:
             
2018
 
           
28.09.-16.10.2018     NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
12.10.-30.10.2018   NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
26.10.-13.11.2018   NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
 
2019
 
           
01.03.-19.03.2019    NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
15.03.-02.04.2019   NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
29.03.-16.04.2019   NEPAL - Kultur und Trekking Langtang Tal & Gosainkund   EUR 899,-
 
Internationale Gruppen: 
             
Jede Woche 2 Termine   12 Tage Trekking ins Langtang Tal     ab EUR 704.- 
             
Noch mehr Abenteuer:    Siehe unsere Zelt-Expeditionen und Gipfelbesteigungen!         

Das Langtang-Tal

Die Langtang-Region im gleichnamigen Nationalpark ist ein enges Tal und liegt unweit der tibetischen Grenze. Langtang, Helambu sowie die heiligen Seen von Gosainkunda gelten noch als Geheimtipp für Trekking-Reisende.
Vor 300 Jahren war Langtang ein geheimer Zufluchtsort, und bis heute ist es vom Massentourismus verschont geblieben. Im tibetischen Buddhismus, der von der hier ansässigen Bevölkerungsgruppe der Tamang praktiziert wird, spricht man von den „versteckten Tälern“. Die Menschen haben tibetische Wurzeln und hielten noch Jahrhunderte lang Kontakt zu Tibet.

Die Touren im „Langtang“ und „Helambu“ zählen zu den eher einfachen Routen im Himalaya. Anspruchsvoller sind dann schon Gosainkunda sowie die längeren Touren mit Querung der Pässe von einem Tal ins andere.

Die Wege bieten einen guten Einblick in das noch ursprüngliche, dörfliche Leben und führen durch abwechslungsreiche, faszinierende Vegetation, durch subtropische Wälder, Hochweidelandschaft, alpine Flora, bis zum Eis des Hochgebirges. Tolle Ausblicke hat man auf die Himalaya- Riesen Ganesh und Langtang Himal, sowie auf die schneebedeckten Himalaya-Gipfel Tibets.
Besondere Höhepunkte stellen der Pilgerweg der Hindus, Schamanen und Buddhisten zu den heiligen Seen von Gosainkunda, sowie die über 5000 Meter hohen Bergpässe dar. Auf geübtere Trekker warten die Gletscherregionen von Langtang Ri, Morimoto und Dorje Lapka im Langtang-Tal, oder auch die Querung des vereisten 5200 Meter hohen Ganja La Passes ins Helambu-Tal.
Einfache und lohnenswerte Gipfelbesteigungen: Tserko Ri (5000m) und Kyangjin Ri (4350m) im Langtang Tal. Über den Gletscherseen von Gosainkunda (4300m) wartet dann der Suriya Peak (5144m) auf geübtere Gipfelstürmer. Jedenfalls erwartet Sie eine Trekking-Region voller vielfältiger Abwechslung.  
 


  

              
 

Webtravel.at - Kuoni Travel Partner     Accredited Agent      find us on facebook find us on facebook      Mitgliedsbetrieb     Wirtschaftskammer NÖ      Impressum  |  Seitenanfang